Schriftzug im Kopf

Lesungen & Konzerte

Lesungen & Konzerte

Ein andalusischer Abend inklusive zweigängigem Menü (im Nebenraum)

Sonntag, 29. Mai 2016, 19:00 Uhr

…. mit Texten von Théophile Gautier, Stefan Zweig Truman Capote und Cees Nooteboom.

 

Es liest Stephan Schäfer:  Autoren aus vier Generationen und vier Nationen beschreiben eine Region Spaniens, die mit ihrer Farbenpracht, dem feurig-herben Ausdruck von Musik und Landschaft, der glühenden Hitze und dem maurischen Erbe wie keine andere im Ausland für das vermeintlich „typische Spanische“ steht.

 

Théophile Gautiers 1840 entstandener Bericht seiner Reise durch Andalusien gilt als der beste dieser Art im 19. Jahrhundert. Stefan Zweig beschreibt 1905 den „Frühling in Sevilla“ und Truman Capote, berühmt durch seine Romane „Frühstück bei Tiffany“ und „Kaltblütig“, wird 1950 auf einer Fahrt mit der Eisenbahn von Granada nach Algeciras Opfer eines Überfalls. Der niederländische Erzähler und Reiseschriftsteller Cees Nooteboom hat mit dem Buch „Der Umweg nach Santiago“ seiner Wahlheimat Spanien ein Denkmal gesetzt, das inzwischen zum Bestseller wurde.

 

Das Zwei-Gänge-Menü

Sopa de garbanzo (spanische Kichererbsensuppe)

Tapas variadas: Tapasvariationen von Tortilla española (spanische Kartoffelomelette), Gamba (Riesengarnele), Albóndiga (Hackbällchen in Tomatensauce), Chorizo (spanische Paprikawurst), Manchego (gereifter Schafskäse) und Oliven 

 

Stefan Schäfer studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover sowie an derStephanSchäfer Bremer Hochschule für Künste. 2001 gründete er das Kölner Künstler-Sekretariat. Seither wurden von ihm über 500 Veranstaltungen moderiert. Seit 2006 ergänzt Stephan Schäfer diese Tätigkeit durch Lesungen.

 

www.lesen-ist-reisen.de

 

Karten nur im Vorverkauf, 28,- Euro, Tel Reservierung: 0221/5341584, die Veranstaltung findet in der Lounge statt.

“Ohne Probe ganz nach Obe!” Die Spontanlesung (im Nebenraum)

Montag, 30. Mai 2016, 19:00 Uhr

Die Schauspieler Eva Marianne Kraiss und Michael Baute lesen spontan und ohne Vorbereitung Texte, die Sie mitbringen. Alle Gattungen und Genres sind erlaubt: ob Groschenromane, SpontanlesungKurzgeschichten, Packungsbeilagen, Gedichte, Selbstverfasstes, die Lieblingsstellen aus dem Telefonbuch, Leserbriefe, BRAVO-Artikel und andere Meisterwerke der Weltliteratur.

Schnappen Sie sich aus Ihrem Bücherschrank oder dem Zeitungsstapel all das, was Sie schon immer einmal vorgelesen bekommen wollten!

Die Fundstücke sollten bloß nicht länger als 10 Minuten sein. Frau Kraiss und Herr Baute sind gespannt und freuen sich, den Texten Leben einzuhauchen.

Die Lesung findet in der Lounge statt. Der Eintritt ist frei.